×

Fehler

[OSYouTube] Alledia framework not found

DL-909 DRUMSYNTHESIZER 

(ROLAND TR-909 MODULAR CLONE )

ROLAND TR-909 CLONE MODULAREs handelt sich bei dem DL-909 Drumsynthesizer um einen TR-909 Nachbau in modularer Form. Es wurden die original Schaltung als Grundlage für den Schaltungsaufbau verwendet. Im weiteren geht es also nicht ausschließlich um den DL-909 Drumsynthesizer, sondern gibt auch viele interessante Infos für die Besitzer einer original TR-909.

Die Vorgeschichte:

Die TR-909 wurde 1983 von der Firma Roland auf den Markt gebracht. Sie ist der Nachfolger der populären TR-808 und mit ihr einer der beliebtesten analogen Drumsynthesizer aller Zeiten. Zutreffend ist auch, daß die Klänge dieser Maschine auf vielen Aufnahmen noch heute zu hören ist. Leider wurde die Herstellung dieses Drumsynthesizer relativ schnell (1Jahr) wieder eingestellt. Es wurden nur ca. 10.000Stk hergestellt, so das die die TR-909 heute zu den am meisten gesuchten Gebrauchgeräten gehört, für die überdimensionale "Liebhaberpreise" bezahlt werden. Die TR-909 vereinigte eine analoge und auf Sample basierende Klangerzeugung.

Warum ein Nachbau? Die TR-909 ist selten, nur teuer zu erstehen und super begehrt! Warum also nicht einen Clone anfertigen?

Der DL-909 Drumsynthesizer:

Der DL-909 Drumsynthesizer ist eine modular aufgebaute Variante der Original TR-909 Klangerzeugung!

ROLAND TR-909 CLONE MODULARBei dem Aufbau wurde auf klar abgegrenzte Funktionseinheiten (die Trommelmodule) und eine wohldurchdachte Anordnung der Bedienelemente geachtet. Alle Module können untereinander getauscht werden, so das es keinen Beschränkung der Kombinations- und Ausbaumöglichkeiten gibt.

Dieses wurde hier durch ein einheitliches Anschußsystem (31polig) realisiert, durch das jedes Modul die erforderliche Betriebsspannungen erhält. Die Trigger- und Velocitysignale sowie das Audiosignal sind auch über den Synthesizerbus verbunden. Außerdem sind die Steuersignale für alle Module (10 Trigger-signale,ein HH Open/Close Signal und 10 mal Velocity für die Anschlagsstärke) über das Bussystem miteinander verbunden.

Der DL-909 Drumsynthesizer ist im 19" Format aufgebaut und kann in jedes (Studio-)Rack eingebaut werden. Für den Ausbau/Modifikation des Systems können einfach neue Trommelmodule verwendet werden. Die Maximale Anzahl der Trommelmodule ist aber auf 10 beschränkt. Die Frontplatten sind aus ALU und haben genormte Maße. Als Buchsen 6,3mm (mono) Klinkenbuchsen Verwendung. Das Gehäuse ist unter den Gesichtspunkten der Stabilität und Qualität ausgesucht worden. Eine sehr intensiven Bedienung kann dem Gerät also nichts anhaben.

Solltet ihr jetzt Interesse bekommen haben, dann einfach die folgenden Information genau studieren und dann selber loslegen!!!!

Die DL-909 Trommelmodule:

Die folgende Trommelmodule sind in drei Gruppen unterteilt. Die erste Gruppe sind die Analogen Drum Module. Die zweite Gruppe sind die auf Samples basierenden Drum Module. Zuletzt noch die Module mit diversen Funktion.

 

Source

Die Schaltungen stammen aus der TR-909 von Roland!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbauen.