×

Fehler

[OSYouTube] Alledia framework not found

SEQUENTIAL SWITCH (1x4)

Dieses Modul ist die elektronische Umsetzung eines 4stufigen Drehschalters. Es entspricht Funktionstechnisch dem A-151 Quad Sequential Switch(Version 1) von Doepfer.

LINDHOF-MODULAR-SeqSwitch

LINDHOF-MODULAR-SeqSwitch

LINDHOF-MODULAR_SEQ-SWITCH

Das Modul besitzt vier Ein-/Ausgänge Buchsen und einen gemeinsame Aus-/Eingang. Wie schon an der Bezeichnung zu sehen ist, ist der Schalter bidirektional. Durch ein Triggerimpulse werden die Stufen durchgeschaltet. Nach einem kompletten Durchlauf, wird automatisch wieder mit der ersten Stellung begonnen. Durch einen positiven Resetimpuls wird der Schalter auf die erste Schalterstellung zurückgesetzt.

Vier LEDs signalisieren den Aktiven Ein-/Ausgang.

Die zu schaltenden Signale dürfen nur im Bereich von -8V bis +8V liegen. Diese Einschränkung liegt an dem verwendeten CMOS Baustein, der nur 16V verträgt.

 

Das Modul:

Die ganze Schaltung ist auf einer 1/2 einseitigen EURO-Platine aufgebaut worden.

Dokumentation:

Zu diesem Modul gibt es eine gut dokumentieren Schaltplan, Platinenlayout und einen Bestückplan.

Spezialbauteile:

Spezialbauteile wurden hier nicht verwendet!

Ähnliche Module:

Dual Voltage Controlled Switch
VC-SWITCH (2x2)
FormantPro CV-Source
Clock/Trigger Divider
FormantPro Dual CV-Inverter
Dual Trigger Delay
Formant ADSR Controller
Gate-/Trigger Switch (6x)

Quelle:

Dieses Modul entspricht dem A-151 Quad Sequential Switch. Ob das Modul von Doepfer die gleiche Schaltung verwendet ist mir leider nicht bekannt.

Anhang:

Verwendete Patch/Messkabel mit 4mm "Bananenstecker"
Informationen zum internen "Synthesizer-Bus-System"
Geschichte und Funktionsweise von Klangsynthese