×

Fehler

[OSYouTube] Alledia framework not found

SYNTHESIZER-BUS-SYSTEM

 

Der Synthesizerbus verbindet alle Module, ist fest verdrahtet und befindet sich auf der Rückseite, bzw. im Inneren des Synthesizer Systems. Es wurden 20polige doppelreihige Stiftleisten als Steckverbinder auf den Modulen und auch auf der Busplatine verwendet. Die Verbindung wird mittels entsprechenden Buchsen und Flachbandkabel ausgeführt. Um die Kosten für die interne Verdrahtung gering zu halten wurden keine Wannen-Stiftleisten verwendet. Deshalb sollte man in diesem Fall genau auf die Polung achten.

MODUL LINDHOF-MODULAR VCO 300

BUSPLATINE 01

 

Wichtigste Aufgabe dieses Bussystems ist die Versorgung der Module mit einer Symmetrischen Spannung von +15Volt und -15Volt. Eine 5V Versorgungsspannung ist nicht vorgesehen, diese wird bei Bedarf aus den +15V direkt auf dem jeweiligen Modul erzeugt.

LINDHOF-MODULAR_INTERN_BUS_PATCHKABEL

Eine weitere Aufgabe ist es die CV Spannung für die Tonhöhe an alle angeschlossenen Module an alle Module weiterzuleiten, und auch das Gate-Signal für die Hüllkurvengeneratoren vom MidiInterface an alle Module weiterzuleiten.

Um die sichere Spannungsversorgung der Module auch bei langen Leitungen zu gewährleisten, sind in dem Flachbandkabeln und den Steckern mehrere Verbindungen zusammengefaßt. So erklärt sich auch daß es sich um einen 20poligen Steckverbinder handelt.

MODUL LINDHOF-MODULAR VCO 300

BUSPLATINE

Die Module mit dem FormantPro-Bus wurden modifiziert um mit dem Bus verbunden zu werden. Alle anderen Bussysteme werden über kleine Adapterplatinen angeschlossen, wenn die Versorgungsspannung nicht angeglichen werden muß. Bei abweichender Versorgungsspannung muß eine aufwendigere Adapterplatine verwendet werden.

Im weiteren ist noch einmal die Pinbelegung erklärt.

...todo

Test- & Mess-Adapter für den Bus mit unterschiedlichen Funktionen:

Bus-Adapter 20pol Extern
Bus-Adapter 4mm Banana Jacks
div. Adapter für Formant Module
Patchkabel

Spezialbauteile:

Spezialbauteile wurden hier nicht verwendet!

Quelle:

Das Bussystem ist ursprünglich im Formant-Pro verwendet worden. Viele Module habe jedoch abweichende Steckverbinder und Pinbelegungen, so das es diverse Adapterplatinen gibt, um einfach eine Verbindung herzustellen zu können!

Anhang:

Verwendete Patch/Messkabel mit 4mm "Bananenstecker"
Informationen zum internen "Synthesizer-Bus-System"
Geschichte und Funktionsweise von Klangsynthese