×

Fehler

[OSYouTube] Alledia framework not found

MODULAR-SYNTHESIZER-SYSTEM

Das hier gezeigte Modular Synthesizer System ist ein vollständiges musik-elektronisches System für alle Arten von Musik- und Klangerzeugung. Ein gutes Einsatzgebiet für das Modular System ist auch der Einsatz als Lehrmittel, für die Darstellung physikalischer Zusammenhänge im Unterricht und in der Ausbildung.


B
ei dem Aufbau wurde auf klar abgegrenzte Funktionseinheiten und eine wohldurchdachte Anordnung der Bedienelemente geachtet. Alle Module können untereinander getauscht werden, so das es keinen Beschränkung der Kombinations- und Ausbaumöglichkeitengibt. Dieses wurde durch ein einheitliches Anschußsystem realisiert, bei dem jedes Modul die erforderliche Betriebsspannung über den Systembus erhält. Außerdem sind die Steuersignale Gate und CV der Module über das Bussystem miteinander verbunden.

Die Beschriftung der Frontplatten ist gut leserlich und gibt immer Aufschluß über die Funktion der Buchsen, Reglerknöpfe und LEDs. Das Modularsystem ist im 19" Format aufgebaut und kann in jedes (Studio-)Rack eingebaut werden. Für den Ausbau des Systems können einfach zusätzlich Modulträger verwendet werden. Die Frontplatten sind alufarben und haben genormte Maße.

Als Buchsen finden 4mm Bananen-Stecker-Buchsen Verwendung, was für einen Synthesizer nicht ganz üblich sind. Vorteil ist die Laborqualität, das Verwenden von Laborequipment und einen 100% sicheren Kontakt. Desweiteren kann man Labor-Messkabel verwenden, also keine Spezialanfertigung und es gibt auch viele Farben Desweiteren sind in diversen Modulen 6,3mm Kinkenstecker oder auch XLR-Buchsen verbaut um die Verbindung zur "Außenwelt" zu gewährleisten.

Die Schalter und Reglerknöpfe sind Massenware, die jedoch unter den Gesichtspunkten der Stabilität und Qualität genau selektiert wurden. Eine sehr intensiven Bedienung kann dem Gerät also nichts anhaben.

Bei der Auswahl der Bauteile für die Bedienelemente und des Gehäuses wurden überwiegend normierte Massenware verwendet, um das Erweitern durch eigenen Modulen zu vereinfachen. Eine Verwendung von Modulen anderer Hersteller in dem Modulsystem ist durch die Verwendung einer Adapterplatine leicht möglich.

Die Elektronik des Modular Systems ist nur mit handselektierten Bauteilen aufgebaut und wurde auf möglichst geringen Drift und Rauschen optimiert. Alle Ein- und Ausgängen sind unempfindlich gegen Kurzschluß. Alle Module sind auf den internationalen Standard von 1V/Oktave für Steuerspannungen und eine Spannungspegel von 0 bis +10 Volt eingestellt. Das Instrument ist somit mit allen Geräten nach diesem Standard kompatibel.

Alle aufgebauten und getesteten Module finden Sie in der Modulübersicht.